Unterstützung des Integrationsprojekts "Clowns und Helden"

20.06.2016
Pressemitteilung

In der Sitzung des Finanzauschusses am 15. Juni wurde nun auch öffentlich über den Antrag zur Gewährung eines Zuschusses zum Projekt "Clowns und Helden" abgestimmt.

"Clowns und Helden" ist ein Projekt der Flensburger Sportpiraten, das über verschiedene Sport- und Bewegungsangebote Flüchtlinge jeden Alters - Frauen, Kinder, Jugendliche, Männer - anspricht, und so mit niederschwelligem Angebot Kontakte herstellt und auch Sprache vermittelt. Mit zwei Stellen wird das befristete Projekt unterstützt, um wesentliche Integrationsarbeit kontinuierlich anbieten zu können.

Hierzu sagt Ellen Kittel-Wegner, Grüne-Fraktionsvorsitzende: "Der einstimmige Beschluss unseres Antrags im Finanzausschuss bestärkt das großartige ehrenamtliche Engagement der Sportpiraten genau wie das vieler anderer Projekte. Damit professionalisieren wir Strukuren und geben geflüchteten Menschen über Sport- und Bewegungsangebote die Chance, in Flensburg anzukommen."

Stephan Kienaß, SPD-Ratherr: "Mit der verbindlichen Förderzusage haben wir der Verwaltung zugleich den Auftrag erteilt, die Finanzierung über Integrationsmittel oder anderweitige Haushaltsmittel sicherzustellen. Zugleich verbinden wir damit die Erwartung an das Projekt, im engen Austausch mit anderen Projekten zu bleiben, damit gemeinsam noch mehr Synergien entstehen."

"Über weitere vorliegende Anträge von Projekten soll im Rahmen der weiteren Debatte im zuständigen Fachausschuss im September ebenfalls beraten werden," ergänzt CDU-Ratsherr Ron Jeromin.